Du im Netz – legal und fair surfen

Cybermobbing – Was hat Bettina Wulf falsch gemacht?

Ist der Ruf erst runiniert... Bettina Wulff ist ein prominentes Opfer von Cybermobbing. Dazu muss man wissen, dass Frau Wulff stets die Öffentlichkeit gesucht hat und jetzt sogar ein Buch über sich selbst geschrieben hat. Wer viel von sich erzählt und sich an vielen öffentlichen Orten zeigt und fotografieren lässt, riskiert dabei, dass andere Menschen auch negativ oder auch die Unwahrheit über einen berichten.

So ist das auch im Internet, z.B. in sozialen Netzwerken. Wer viele Fotos und Nachrichtet postet und so viel über sich verrät, gibt anderen auch eine Angriffsfläche, was manchmal - bis hin zum Mobbing - ausgenutzt wird. Facebook und andere Netzwerke sollten daher zurückhaltend genutzt werden und man sollte sich stets überlegen, welche Informationen mit wem geteilt werden sollen.

Print